Familie Hochrainer

Milchviehbetrieb

Frankenburg, Bezirk Vöcklabruck
Oberösterreich (Österreich)

Eckdaten zum Betrieb

  • ca. 50 Milchkühe
  • gesamt ca. 110 Rinder
    inklusive Nachzucht
  • erfolgreicher Fleckvieh-Zuchtbetrieb

Geräte von MAMMUT

  • Kreisel-Siloverteiler
    ST 290 CERES
  • Futterräumer FORTUNA

Mehr Schlagkraft war gefragt!

Christian Hochrainer ist Landwirt mit Leidenschaft. Er ist nicht nur engagiert in der Fleckviehzucht, sondern legt auch besonderes Augenmerk auf die Futterqualität für seine Kühe. Bei der Silageproduktion wird daher das Futter mit dem eigenen Ladewagen eingebracht, um die Abläufe im Fahrsilo perfekt im Griff zu haben – bei der Verteilung ist da natürlich Schlagkraft gefragt.

Kurz nachdem wir uns für einen eigenen Ladewagen auf unserem Betrieb entschieden haben, war auch eine Verbesserung in der Silageverteilung gefragt. Der Kreiselverteiler CERES gefällt mir deswegen gut, weil ich damit die mittig abgeladenen Futterhaufen schnell in die Breite verteilen kann. Die Abläufe beim Silieren haben sich damit wesentlich verbessert. Außerdem lässt sich der Rand über dem Silo mit den seitlichen Schwadtüchern gut aufbauen.

Christian Hochrainer

Ähnliche Stories: