Siloverteiler mit Frontanbau: Schlagkraft in der Ernte

Aktualisiert am:
4. April 2024
Siloeinbringtechnik
Karoline Glöckner

Inhalt

Die Erntezeit ist entscheidend in der Landwirtschaft, um qualitativ hochwertiges Futter zu gewinnen. Dabei erweist sich der Einsatz von Siloverteilern mit Frontanbau als besonders effektiv – die Geräte bringen eine gleichmäßige Verteilung des abgeladenen Futters und legen so den Grundstein für beste Grundfutterqualität und hohe Verdichtung. In diesem Blog-Artikel werfen wir einen detaillierten Blick auf die Einsatzmöglichkeiten, Vorteile und auf die Integration der Silageverteiler in den Ernteprozess. Zudem erhältst du nützliche Informationen zum Siloverteiler mit Frontanbau.

Einsatzmöglichkeiten von Siloverteilern mit Frontanbau

Der Siloverteiler mit Frontanbau bietet Landwirten gezielte Einsatzmöglichkeiten in der Futterernte. Vor allem in der Grassilage-Verteilung ermöglicht ein Siloverteiler im Allgemeinen deutlich mehr Durchsatz aufgrund der schnellen und gleichmäßigen Verteilung im Fahrsilo als auf herkömmlichen Wege. Der ganze Silierprozess wird beschleunigt und es bleibt letztendlich mehr Zeit zum Verdichten im Silo. Man spricht also von einer höheren Schlagkraft in der Silageernte.

Ideal kombiniert werden kann ein Siloverteiler mit Frontanbau auch mit einer Silowalze im Heck: Das Gespann aus Verteiler und Walze bedeutet deutlich mehr Effizienz, da in einem Arbeitsgang sowohl verteilt als auch verdichtet werden kann.

Die Hauptaufgabe eines Siloverteilers – egal ob im Frontanbau oder im Traktorheck – bleibt jedoch die homogene Verteilung des geernteten Futters nach dem Abladen im Silo. Durch den Vorgang werden eine Haufenbildung und somit spätere Luftlöcher bzw. Fehlgärungen vermieden. Je gleichmäßiger das Gras verteilt wurde, umso fester kann dieses verdichtet werden, was wiederum positive Auswirkungen auf die aerobe Stabilität und Haltbarkeit der Silage hat.

Vorteile eines Siloverteilers mit Frontanbau im Vergleich zur Heckvariante

Im Vergleich zur traditionellen Heckvariante bietet der Frontanbau entscheidende Vorteile, auf die wir nun näher eingehen möchten:

  1. Bessere Sicht für den Fahrer: Wer für die Futterverteilung im Fahrsilo zuständig ist weiß, wie wichtig eine komfortable Arbeitsposition ist. Die Sicht auf das zu verteilende Futter und auf den Siloverteiler ist ausschlaggebend für das Ergebnis. Beim Siloverteiler mit Frontanbau ist eine gute Sicht gewährleistet, da ganz einfach nach vorne gearbeitet werden kann. Befindet sich das Gerät im Traktorheck, so muss sich der Fahrer ständig umdrehen, um den Silageverteiler im Blick zu haben. Neben dem erhöhten Komfort punktet die Variante mit Frontanbau also auch mit Ergonomie und körperlicher Arbeitserleichterung.
  2. Schnellere Arbeitsprozesse: Beim Silierprozess ist es wichtig, schnell auf hohe Erntemengen reagieren zu können. Will man das abgeladene Gras feinfühlig und homogen verteilen, so ist definitiv Fingerspitzengefühl gefragt! Am besten lässt sich der Vorgang mit einem Siloverteiler mit Frontanbau koordinieren. Mit Blick in Fahrtrichtung spart man sich Zeit – und vor allem auch unnötiges Umdrehen zum Traktorheck.
  3. Optimale Gewichtsverteilung: Durch einen Siloverteiler mit Frontanbau sorgt man für eine gute Gewichtsverteilung am Traktor. Den Silageverteiler in der Fronthydraulik und eine entsprechende Ballastierung im Heck – das bringt hohes Einsatzgewicht und somit bessere Verdichtung. Dank der wasserbefüllbaren Trommeln der MAMMUT Siloverteiler (serienmäßig) kann das Eigengewicht auf bis zu 2 to erhöht werden. Als ideales Verdichtungsgespann hat sich eine Kombination aus Siloverteiler mit Frontanbau und Verdichtungswalze in der Heckhydraulik erwiesen.

Mehr Infos über Siloverteiler mit Frontanbau
Auf unseren Produktseiten findest du alle Infos über Silageverteiler und deren Zubehör. Als Komplettanbieter im Fahrsilo produzieren wir sowohl Kreisel-Siloverteiler als auch die klassischen Trommelverteiler. Überzeuge dich selbst von den Siloverteilern „made in Austria“.

Integration eines Siloverteilers mit Frontanbau in den Ernteprozess

Die Integration eines Siloverteilers mit Frontanbau in den Ernteprozess ist ein entscheidender Schritt zur Maximierung der Effizienz. Hier sind einige wichtige Aspekte zu berücksichtigen:

  • Abstimmung auf die Bergeleistung: Je größer die angelieferten Futtermengen sind desto heikler ist die Verarbeitung in der Silomiete – dabei gilt es, in kürzester Zeit hohe Ablademengen zu verteilen und zu verdichten. Verwendet man einen Siloverteiler mit Frontanbau, so lässt sich die Schichtdicke bequem und schnell reduzieren. Die einzelnen Schichten sollen nicht höher als maximal 20 bis 30 cm sein, bei sehr trockenem und altem Material sogar noch dünner.
  • Berücksichtigung der Distanzen: Ebenso wird der Siliervorgang dann erschwert, wenn es sich um arrondierte Flächen handelt. Die Abfahrgespanne liefern beständig und in kurzen Abständen das geerntete Futter an, da die gemähten Wiesen in der Nähe der Siloanlage sind. Das bedeutet für den Fahrer des Walzgespannes höchste Konzentration: Der Siloverteiler mit Frontanbau dient bei diesem Vorgang als wichtige Arbeitserleichterung – durch das Gerät werden die Futterhaufen in der Höhe sofort reduziert und ideal zum Verdichten vorbereitet.
  • Anpassung der Streubreite: Das Streubild beim Verteilen ist entscheidend für die Qualität einer stabilen und hochwertigen Silage. Es muss dabei gewährleistet sein, dass das Erntegut gleichmäßig im gesamten Fahrsilo verteilt wird. Neben der durchdachten Schaufelform der SILO FOX Siloverteiler ist es serienmäßig möglich, die äußeren Schaufeln an der Trommel individuell anzupassen. Hierbei werden die mitgelieferten, gekanteten Endstücke ganz einfach an den äußeren Reihen der Verteilschaufeln montiert. Die Silageverteiler von MAMMUT zeichnen sich also durch einen hohen Anpassungsgrad an die individuellen Verhältnisse im Silierprozess aus.
  • Einstellung des Gesamtgewichtes: Alle Siloverteiler der Baureihe SILO FOX sind serienmäßig mit Wasser befüllbar. Egal ob für Frontanbau oder bei der Heckvariante, die Trommeln können (je nach Modellgröße) mit bis zu 1000 Liter Wasser befüllt werden. Somit erreicht man eine hohe Ballastierung und ein entsprechendes Gesamtgewicht am Walzfahrzeug für die Verdichtung. Zudem bedeutet das zusätzliche Gewicht des Siloverteilers im Frontanbau eine ideale Ausballastierung zu dem meist hohen Einsatzgewicht im Heck des Traktors.

Du möchtest mehr über die Features unserer Siloverteiler erfahren? Dann informiere dich in diesem Beitrag über die genauen Vorteile der neuen Modellreihe bei den SILO FOX Siloverteilern. Viele neue Specials –  wie zum Beispiel die serienmäßige Wasserfüllung der Trommeln – warten auf dich:

Verbesserung der Effizienz und Zeiteinsparungen durch den Frontanbau

Durch die Entscheidung für einen Siloverteiler mit Frontanbau wird langfristig nicht nur Zeit eingespart sondern auch die Effizienz in der Ernte gesteigert. Diese Verbesserungen sind durch mehrere Faktoren erkennbar:

Schnelleres Arbeiten im Silo

„Zeit ist Geld“ – eine Aussage die jeder kennt. Berücksichtigt man die Vorgänge beim Silieren, so befindet sich der größte Engpass oft im Fahrsilo: Große Futtermengen werden in kürzester Zeit angeliefert. Ohne entsprechende Technik und dadurch resultierender Schlagkraft passieren leicht Fehler in der Verdichtung. Von einer unzureichenden Verdichtung spricht man dann, wenn neuer Luftsauerstoff in die Silomiete einströmt und es zu Schimmelbildung und Nacherwärmung kommt. Die Schlagkraft und Schnelligkeit bei der Futterernte wird durch den Einsatz eines Siloverteilers mit Frontanbau wesentlich gesteigert. Durch die schnelle Reduzierung der Schichtdicken kann sich der Fahrer besser auf den Walzvorgang konzentrieren und dort die Silagequalität sicherstellen. Wartezeiten der Abfahrgespanne vor der Miete werden zudem reduziert oder gar verhindert. Dank der erhöhten Schlagkraft in der Ernte kann man also zwei klare Vorteile erkennen – effizienteres Arbeiten bei der Futterverteilung und natürlich eine höhere Silagequalität.

.

Mehr Komfort dank Frontanbau

Der Arbeitskomfort spielt nicht nur bei der Ernte eine immer wichtigere Rolle. Der Alltag in der Landwirtschaft ist mittlerweile geprägt von guter Organisation und optimierten Arbeitsabläufen. Das gilt natürlich auch beim Silieren: Ein Siloverteiler mit Frontanbau trägt zur Steigerung des Komforts bei, da die Sicht und das Arbeitsgefühl maßgeblich verbessert wird. Vor allem das Einschwenken des Silageverteilers kann man beim Einsatz in der Fronthydraulik besser und feinfühliger steuern. Wie gut das Futter im Fahrsilo verteilt ist entscheidet unter anderem über die Qualitätsfaktoren der Silage. Somit sind die Faktoren Arbeitskomfort und Grundfutterqualität unweigerlich miteinander verbunden.

Kombination aus Siloverteiler und Silowalze

Die Verdichtung der Silage ist der entscheidende Faktor, um den Start der Silierung schnell einzuleiten. Für eine ultimative Schlagkraft kann bei MAMMUT die Verteilung und Verdichtung auf nur einem Walzschlepper kombiniert werden: Während der Siloverteiler mit Frontanbau für eine schnelle Reduzierung der Schichthöhe sorgt, gewährleistet die Silowalze im Heck umgehend eine hohe Verdichtung. Die einzelnen Scheiben der Walze dringen tief in die Schichten ein – diese Punktbelastung resultiert in optimal verdichteter Silage ohne Lufteinschlüsse.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Umrüstung von Heck auf Front

Da es in der Vergangenheit üblich war, den Silageverteiler im Traktorheck einzusetzen, stellt sich oft die Frage einer Umrüstungsmöglichkeit auf Front. Um einen MAMMUT Siloverteiler für Frontanbau umzurüsten, ein Wende- und Untersetzungsgetriebe beim SILO FOX jederzeit nachgerüstet werden. Dieses Wendegetriebe sorgt für eine Anpassung der Drehzahl an die Fronthydraulik (hinten: 540 U/min. I  vorne: 1000 U/min.) und auch für die Änderung der entsprechenden Drehrichtung. Bei der Umrüstung muss lediglich die Zapfwellenverlängerung im Verteiler entfernt und durch eine kürzere ersetzt werden – danach wird das Wendegetriebe ganz einfach mit dem Hauptgetriebe verbunden und im Gerät verschraubt. Die Überlastsicherung befindet sich bei einem Siloverteiler für Frontanbau übrigens immer im Innenleben der Maschine.

In den nachfolgenden Produktseiten findest du nähere technische Daten sowie Infos zum Zubehör der einzelnen Modelle unserer Siloverteiler SILO FOX:

Silo Fox CLASSIC

104 cm Trommeldurchmesser
175 bis 215 cm Trommelbreite

Silo Fox TITAN

115 cm Trommeldurchmesser
205 bis 245 cm Trommelbreite

Silo Fox GIGANT

128 cm Trommeldurchmesser
230 bis 280 cm Trommelbreite

Silo Fox KOLOSS

148 cm Trommeldurchmesser
260 bis 290 cm Trommelbreite

Nützliche Infos zum Siloverteiler mit Frontanbau

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung im Bereich Siloeinbringtechnik wissen wir, dass jeder Betrieb  seine ganz eigenen Anforderungen mit sich bringt. Im letzten Punkt dieses Blog-Beitrages wollen wir dir ein paar nützliche Infos zum Siloverteiler für Frontanbau geben – vielleicht spiegeln sich darin auch deine Fragen wider:

Referenzen zum Siloverteiler mit Frontanbau

Die meisten unserer Kunden entscheiden sich für die Verteilervariante mit Fronteinsatzmöglichkeit. Reine Heckgeräte werden kaum noch verkauft  – so ist der Wandel der Zeit. Warum sich die Landwirte für MAMMUT entschieden haben und wie ihre Anforderungen genau aussehen kannst du in unseren Kundenstories nachlesen. Und wer weiß, vielleicht erzählst du uns ja demnächst auch deine „Story“?
Siloverteiler Silo Fox KOLOSS – seit 2020 im Einsatz
Lohnunternehmen Freund
Eitzing, Bezirk Ried im Innkreis
Oberösterreich (Österreich)
Siloverteiler SILO FOX
„SF 260 GIGANT“
Familie Mitterdorfer
Strassburg, Bezirk St. Veit
Kärnten
2 Stk. Silo Fox GIGANT – im Einsatz seit 2005
1 Stk. Silo Fox KOLOSS – im Einsatz seit 2019
Silagewalze SILO KOMPAKT –
im Einsatz seit Frühjahr 2021
Winkler KG
Fohnsdorf, Bezirk Murtal
Steiermark (Österreich)
2 Stk. Siloverteiler SILO FOX "SF 290 KOLOSS"
Lohnunternehmen Günter Schütze
Wittingen, Landkreis Gifhorn
Niedersachsen (Deutschland)
Siloverteiler SILO FOX
„SF 230 GIGANT“
Silowalze SILO KOMPAKT
"SK 250 H"
Alexander Kopper
Grafendorf, Bezirk Hartberg
Steiermark (Österreich)
Siloverteiler SILO FOX
„SF 230 GIGANT“
Siloschneidschaufel SILO BUCKET
"SB 220 H"
Frontlader LONG LIFE
Familie Schmidbauer
Lohnsburg, Bezirk Ried im Innkreis
Oberösterreich (Österreich)
Mehr über die Siloeinbringtechnik von MAMMUT
Ähnliche Beiträge
Die Anwendungsmöglichkeiten einer Siloverteilerwalze
Die Anwendungsmöglichkeiten einer Siloverteilerwalze
Die Erntetechnik spielt nicht nur am Feld eine große Rolle. Vor allem im Fahrsilo entstehen oft Engpässe aufgrund zu geringer…
Argumente für einen schwenkbaren Siloverteiler
Argumente für einen schwenkbaren Siloverteiler
Die Silageverteilung gehört in Österreich und Deutschland schon fast zum Standard in der Futterernte. Aufgrund der immer größer werdenden Erntetechnik…
Die Vorteile eines hydraulischen Antriebs bei Siloverteilern
Die Vorteile eines hydraulischen Antriebs bei Siloverteilern
Siloverteiler sind bereits seit vielen Jahren in der Erntetechnik gut etabliert. Sie helfen nicht nur, die Futterqualität durch eine homogene…
Alles was du über Siloverteiler wissen musst
Alles was du über Siloverteiler wissen musst
In der Silageernte gilt es, große Mengen an eingebrachtem Futter binnen kürzester Zeit im Fahrsilo unterzubringen und möglichst ohne Lufteinschluss…